Die Società Dante Alighieri ist eine gemeinnützige Organisation, die 1889 von einer Gruppe von Intellektuellen unter der Führung von Giosuè Carducci gegründet wurde. Hauptzweck ist – wie in Artikel 1 der Statuten festgelegt – die “Pflege und Verbreitung der italienischen Sprache und Kultur in der Welt, die Stärkung der geistigen Verbindung der im Ausland lebenden Landsleute mit ihrem Vaterland und die Förderung der Liebe und Verehrung der italienischen Kultur unter den Ausländern”. Zur Erreichung dieser Ziele kann sich die “Dante Alighieri” auf über 500 “Komitees“ oder Zweigstellen stützen, von denen mehr als 400 im Ausland, auf allen Kontinenten, aktiv sind und weltweit an die 200.000 Mitglieder zählen. Die ausländischen Zweigstellen der Dante-Gesellschaft bieten nicht nur Italienisch-Sprachkurse, sondern auch Kulturveranstaltungen verschiedenster Art; dabei richtet man sich an die Tausenden von Personen, welche Italien mit all seinen Facetten kennen lernen möchten, von der bildenden Kunst bis zur Musik, vom Sport zum Film, von Theater und Literatur bis zur Mode, und, nicht zu vergessen, zur italienischen Küche. Weiters bemüht sich die Gesellschaft, über ihre ausländischen Zweigstellen, um die Gründung und Unterstützung von Schulen, Büchereien, Zirkeln und Kursen für italienische Sprache und Kultur, verbreitet Bücher und Publikationen, organisiert Vorträge, Kulturreisen, künstlerische bzw. musikalische Veranstaltungen, und vergibt Preise und Stipendien.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere Website http://www.ladante.it.